Pro Senioren oder Best Age

In den letzten Wochen habe ich mich mit der Thematik unserer älteren Patienten auseinander gesetzt. Der demographische Wandel erfordert von uns allen bei der Arbeit mit betagten Menschen fachliche Kompetenz, Einfühlungsvermögen, Höflichkeit und Akzeptanz vor der Weisheit des Alters. Allerdings ist diese Arbeit nicht immer leicht. Einige Patienten belohnen uns mit viel Freude und Dankbarkeit.

Was ist mit den Patienten, die nicht mehr so mobil sind, um zu uns in die Praxis zu kommen. Die älteren Herrschaften, die  in Seniorenheimen betreut und/oder gepflegt werden. Kurz um, es geht um die Alters- und Behindertenzahnmedizin. Einige Praxen bieten eine Zahnarztsprechstunde in den Heimen an. Das wird aber nicht in allen Häusern angeboten. Viele der Senioren sind auf die Hilfe des Pflegepersonals angewiesen. Um dort das fehlende fachlich Wissen ein wenig zu fördern, werde ich mich in den nächsten Monaten für diesen Bereich stark machen.

Die Schulungsunterlagen für mein neues Seminar sind fertig. Es kann los gehen.

An alle Interessierten: weitere Informationen unter: http://www.prophylaxe-seminare.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.